Altenpflegezentrum „Werra-Aue"

Lage der Einrichtung

Das Altenpflegezentrum „Werra-Aue" befindet sich im Ortskern von Walldorf mit Blick auf die Werra-Aue in ruhiger Umgebung und parkähnlichen Außenanlagen. Walldorf ist eine Gemeinde mit ca. 3000 Einwohnern, nahe der Kreisstadt Meiningen im Land Thüringen. Zu erreichen sind wir mit dem Auto über die B19, ebenso mit der Bahn oder dem Bus.

Geschichte

Als Herrensitz des Freiherrn Marschalk von Ostheim wurde das 1775 erstmals bezogene Gebäude ab 1875 als Kreisarmenhaus genutzt.Später diente das umgebaute ehemalige Wirtschaftsgebäude als Abteilung des Bezirkskrankenhauses Meinigen, wurde 1975 in den Gebäudekomplex Pflegeheim einbezogen und als solches betrieben.Die gesamte Einrichtung wurde als Pflegeheim Walldorf bis Juni 1992 kommunal verwaltet und anschließend in der Rechtsträgerschaft des Diakoniewerk Meiningen e.V. weitergeführt.Wegen der maroden Bausubstanz wurde 1994 mit einem Ersatzbau begonnen. Das so entstandene Altenpflegezentrum Werra-Aue wurde am 02.01.1997 erstmals bezogen und ist ein helles, freundliches hochwertig ausgestattetes Gebäude auf neuestem Standard. Aus Gründen der Neustrukturierung der Diakonie im Landkreis wurde die Einrichtung ab 01.01.1998 in die Rechtsträgerschaft des Diakonieverein Werratal e.V. mit Sitz in Walldorf übergeben.