Aktuelles

Besuchsregelungen ab Montag, 03.08.2020

Die Thüringer Landesregierung hat die Besuchsmöglichkeiten in stationären Pflegeeinrichtungen mit Verordnung vom 16.7.2020, unter Einhaltung von Infektionsschutzauflagen, erweitert. "Im Grundsatz wird mit der Verordnung verstärkt die eigene Verantwortlichkeit hinsichtlich der Umsetzung der erforderlichen Schutzmaßnahmen vorausgesetzt. Dabei sollte allen Beteiligten klar sein, dass es unmöglich ist, einen vollständigen Schutz vor Virusinfektionen zu bieten. Bei aller Vorsicht muss den BewohnerInnen ein menschenwürdiges Leben in den Einrichtungen möglich sein. Hierzu zählen soziale Kontakte, insbesondere Besuche..."

Aus diesem Grund freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Besuche ab dem 03.08.2020 täglich, von 9.00 - 18.00 Uhr wie folgt möglich sind:

- 2 Personen (über 16 Jahre; zeitgleich oder getrennt) können täglich, bis max. 2 Stunden, einen Bewohner besuchen

- am Eingang erfolgt die Registrierung/Bestätigung, dass alle erforderlichen Hygiene- und Schutzmaßnahmen eingehalten werden, keine Krankheitssymptome vorliegen, kein Kontakt zu Coronaerkrankten bzw. Reiserückkehrern aus Gebieten mit vermehrten Infektionsgeschehen in den vergangenen 14 Tagen bestand, sie sich selbst in keinem dieser Gebiete aufgehalten haben

- Aufsuchen des Bewohners im betreffenden Bewohnerzimmer (Kontakt zu anderen Bewohnern vermeiden) bzw. dortiges Abholen zum Spaziergang oder zum Aufenthalt im Besucherraum im Erdgeschoß

- Verschlossene, eingeschweißte Präsente, Blumen etc. (keine selbstzubereiteten Speisen!) müssen am Eingang desinfiziert und können dann direkt im Zimmer übergeben werden. Bisherige Regelung zur Entgegennahme an der Tür ist somit außer Kraft.

Bei einem Infektionsgeschehen im Haus, gilt sofortiges Besuchsverbot. Hierüber informieren wir sie so schnell wie möglich über unsere Webseite oder die Aushänge an unseren Türen. Wenn Sie vor Ihrem Besuch sicher gehen wollen, ob Besuche möglich sind, dann können Sie gerne anrufen: 03693/8310.

Bitte halten Sie sich strengstens an alle Schutzvorkehrungen. Nur so können wir reibungslose Abläufe gewährleisten und Infektionsausbrüche verhindern.

Wir hoffen und beten, dass wir "Coronafrei" bleiben und diese Zeit weiterhin gemeinsam gut überstehen. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis, Ihre verantwortungsvolle Mitarbeit und das gute Miteinander.

Herzliche Grüße

Susanne Frank, Geschäftsführung